Wo sich antike Möbel durch Leidenschaft in unverwechselbare Unikate verwandeln

Während meiner Arbeit begleitet mich immer wieder das Zitat „Die gerade Linie ist gottlos“ von Friedensreich Hundertwasser, das mich schon zu Schulzeiten im Kunstunterricht faszinierte. In der Natur gleicht nichts dem anderen. Alles ist auf seine Art besonders. Was in unseren Augen oft als Makel gilt, ist in Wahrheit ein unverwechselbares Individuum und bedeutet Leben. Wo sich antike Möbel durch Leidenschaft in unverwechselbare Unikate verwandeln weiterlesen

On Air: WoodCycles im Radio

Wer lieber hört als liest, wird hier fündig! Der Bayerische Rundfunk ist auf uns aufmerksam geworden und hat Elena zu unserer Kampagne interviewt. Anlass war die bevorstehende Eröffnung eines Innenstadt-Ikeas in München. In sechs Minuten erklärt Elena, was uns an Ikea eigentlich so stört und warum wir glauben, dass wir dem Möbelrad doch noch einen nachhaltigen Ausschlag verpassen können. Hört hier rein. Das Interview lief am … On Air: WoodCycles im Radio weiterlesen

Wenn das Kiezbett mit dem Lastenfahrrad kommt

Wie der Name es bereits verrät, kommt das Kiezbett nicht von weit her. Der gesamte Produktionsprozess des Kiefernholzbettes findet in Brandenburg und Berlin statt. Die Idee für das kleine Start-Up kam Steve als er im Baumarkt vergeblich nach Holz aus der Region suchte. Seitdem hat er sich ganz dem Social Impact-Prinzip verschrieben und zeigt, wie nicht nur eine nachhaltige Forstwirtschaft, sondern auch eine Förderwerkstatt die Geschichte eines Möbelstücks prägen können.

„Wenn das Kiezbett mit dem Lastenfahrrad kommt“ weiterlesen

Es war einmal ein schwebendes Hochbett…

Alex ist stolz auf sein Hochbett. An dem Deckenbalken befestigt, schmiegt es sich in die obere Ecke von Alex‘ sehr hellem und großem Altbauzimmer. Ganz ohne Bauanleitung hat Alex sich sein Wunschbett gezimmert und wird dafür bis heute mit bewundernden Kommentaren seiner Gäste belohnt. So ist das Hochbett zum Herzstück seines Zimmers geworden – paradoxerweise, weil es kaum auffällt.

„Es war einmal ein schwebendes Hochbett…“ weiterlesen

Antike Möbel unter gestreiften Markisen

Youssefs Antiquitätengeschäft hat viel zu bieten. Über drei Wohnungen reihen sich alte Schränke, Kommoden und Küchenbuffets aneinander. Kein Möbelstück gleicht dem anderen, jedes erzählt eine andere Geschichte. Das ist der Grund, warum Youssefs Kunden immer wieder in seinen Laden kommen: Die meisten von ihnen sind nicht auf der Suche nach einem beliebigen Möbelstück, das allein einen Zweck erfüllen soll. Vielmehr wollen Youssefs Kunden ein besonderes Möbel, das zu ihnen passt. Antike Möbel unter gestreiften Markisen weiterlesen